Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Melanie Nunner, München 

 I. Allgemeines

  1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Melanie Nunner gelten diese Geschäftsbedingungen (AGB) ausschließlich.

  2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bedingungen werden, selbst bei Kenntnis, ohne Zustimmung nicht Vertragsbestandteil.


II. Haftung

  1.  Wir übernehmen gegenüber dem Kunden keine Haftung für Garderobe.

  2.  Wir Übernehmen keine Haftung für evtl. Unverträglichkeiten / Allergien.


III.  Eigentumsvorbehalt

  1. Die Verkaufsware bleibt bis zur vollständigen Zahlung und Erfüllung sämtlicher Forderungen Eigentum von Melanie Nunner.

 

IV. Terminierung

  1. Termine die telefonisch oder persönlich getroffen werden sind verbindlich. Termine die nicht eingehalten werden können müssen mindestens 12 Stunden vor Beginn des Termins abgesagt werden. Für Termine die nicht rechtzeitig abgesagt werden behält sich Melanie Nunner vor 50% des ausfallenden Umsatzes zu berechnen.

  2. Melanie Nunner behält sich das Recht vor, zu entscheiden wer Assistenzarbeiten ausführt um die Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten. Hierbei zählt ein Haarschnitt nicht als Assistenzarbeit.


 V. Datenschutz

  1. Dem Kunden ist bekannt und er willigt  ein, dass seine ausschließlich für die Auftrags - und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden.Er stimmt deren Erhebung, Verarbeitung und Nutzung im Rahmen der Geschäftstätigkeit von Melanie Nunner ausdrücklich zu.

  2. Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit mit sofortiger Wirkung für die Zukunft widerrufen.Melanie Nunner verpflichtet sich für diesen Fall zur sofortigen Löschung der Daten, es sei denn, ein Vorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt.


VI. Gerichtsstand und anwendbares Recht

  1. Gerichtsstand ist München. Für die Rechtsverhältnisse der Vertragspartner gilt deutsches Recht.


VII.Schweigepflicht

  1. Melanie Nunner und die im Salon Tätigen verpflichten sich zur vertraulichen Behandlung aller Informationen, die sich aus dem Dienstleistungsverhältnis mit dem Kunden ergeben; insbesondere wird Melanie Nunner keine einschlägigen Daten, Verträge oder schriftlichen Dokumente an Dritte weitergegeben.


VIII. Schlussklausel

  1. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB oder die einer evtl.Ergänzung unwirksam, so wird davon die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. An Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine ihrem wirtschaftlichen Gehalt möglichst nahe kommende wirksame Regelung.